Jahresrückblick 2020

Veröffentlicht am: 31. Dezember 2020
Dieser Beitrag wurde in unserer Kategorie "Stuttgart" veröffentlicht

Nachdem wir erst Ende letzten Jahres unseren Landesverband Baden-Württemberg neu gründen konnten war 2020 für uns als SDAJ Stuttgart ein weiteres sehr erfolgreiches Jahr. So konnten wir verstärkt an Schulen aktiv werden und auch mit Arbeit in Betrieben Erfahrung sammeln. Auf unserem 24. Bundeskongress haben wir neue Vorhaben für die nächsten zwei Jahre beschlossen, welche wir auf unserer Gruppenvollversammlung als Gruppe für uns vor Ort konkretisiert und ausgearbeitet haben. Außerdem haben wir eine neue Vorsitzende gewählt.

Mit diesem Rückblick wollen wir nochmal auf die wichtigsten Ereignisse für uns dieses Jahr eingehen

Januar

LLL Demo in Berlin

Dieses Jahr starteten wir wie jedes Jahr mit der Luxemburg-Liebknecht-Lenin Konferenz und Demo in Berlin. Aus Stuttgart organisieren wir eine gemeinsame Anreise und Übernachtungsmöglichkeiten. Auf der Konferenz nahmen wir an den Workshops teil und gingen abends auf die legendäre SDAJ Party. An nächsten Tag gingen wir natürlich auf die LLL Demo.

Lesekreis zum SDAJ Buch

Mit unserem Lesekreis zum SDAJ Buch diskutieren wir die Funktionsweise des Kapitalismus und wie der Kampf für den Sozialismus aussieht. Wir beschäftigten uns mit dieser Gesellschaft, in der wir aktuell leben und diskutierten darüber, welche Lösungen es für unsere heutigen Probleme gibt. Außerdem hatten wir einen historischen Teil und befassen und mit der Oktober- und Novemberrevolution und mit dem Antifaschistischen Widerstand vor 1933. Gemeinsam bildeten wir uns weiter und beschäftigten uns mit unserer Weltanschauung. Der Lesekreis lief das ganze Jahr über weiter und beschäftigte sich mit immer wieder neuen Themen. Letztendlich wurde er zu einem festen Bestandteil unseres Gruppenabends.

Februar

SiKo Demo in München

Gemeinsam fuhren wir als Gruppe zu den Protesten zur „Sicherheitskonferenz“ in München. Über 5.000 Menschen haben gegen die NATO-Kriegskonferenz in München demonstriert. Die SDAJ hat gemeinsam mit der DKP, TKP und der griechischen KKE einen starken Kommunistischen Block mit hunderten Teilnehmerinnen gestellt!

„Roter Spickzettel“ erscheint

Im Februar stellten wir unseren neuen „Roten Spickzettel“ fertig und verteilten diesen das ganze Jahr über immer mal wieder vor Schule. Weitere Infos zum „Roten Spickzettel“ findet du hier

März

Der internationale Frauenkampftag 2020

 

Unter dem Motto „Selbstbestimmt: Im Job, zu Hause, überall!“ organisierte auch in Stuttgart ein breites Bündnis rund um den Internationalen Frauentag mehrere kreative Aktionen und Veranstaltungen. Höhepunkt war eine Demonstration mit rund 800 Menschen am Sonntag, den 8. März durch die Stuttgarter Innenstadt. An welcher wir uns beteiligten.

24. SDAJ Bundeskongress

Im März fand der 24. Bundeskongress der SDAJ statt, an welchem auch wir uns als Gruppe selbstverständlich beteiligten! Wir haben neue Vorhaben für die nächsten zwei Jahre beschlossen und einen neuen Bundesvorstand gewählt! Außerdem berichteten wir von der Gründung unseres Landesverbandes. Wenn du einen Eindruck von unserem Bundeskongress bekommen möchtest schau dir einfach dass Highlight“ auf unserem Instagram Account an

Grundlagenschulung Antifaschismus

Wir wollten die Zeit der Selbstquarantäne nutzen um unser Wissen zu erweitern bzw. aufzufrischen und was könnte hierzu besser passen als die SDAJ Grundlagenschule zum Thema Antifaschismus. Daher organisierten wir einen Online Lesekreis, wo wir uns damit beschäftigten was Faschismus eigentlich ist und was wir dagegen tun können.

April

Osterschule

Für einige unserer neuen Mitglieder ging es im April auf die SDAJ Osterschule. Bei unseren bundesweiten Schulungen können sich unsere Mitglieder grundlegendes marxistisch-leninistisches Wissen aneignen und andere Mitglieder aus der SDAJ kennenlernen. Bei unserer Osterschule geht es um das Thema Antifaschismus und was wir gegen Faschismus konkret machen können.

Vortragsreihe

Gemeinsam mit der Linksjugend Solid Stuttgart und weiteren Partnern gestalteten wir immer wieder online Bildungs und Diskussions Angebote Themen waren z.b. „Corona und die Situation an der EU-Außengrenze“ oder „WHO: Für Konzerne statt Gesundheit?“

Mai

Lesekreis zum Kommunistischen Manifest

Was ist eigentlich Kapitalismus und leben wir im Kapitalismus? In welchem Verhältnis stehen Politik und Wirtschaft? Gemeinsam laßen wir im Mai online das „Kommunistische Manifest“, dabei beschäftigen wir uns mit der Marxistischen Theorie und bekamen nette unterstützung von der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP)

Abschluss umdenken – Aktionenen gegen Abschlussprüfungen

Gemeinsam mit der Initaive „Abschluss umdenken“ versuchten wir gegen die unfairen Abschlussprüfungen in diesem Jahr vorzugehen. Dafür haben sich über 100 SchülersprecherInnen organisiert. Wir gestalteten Plakate und verschickten diese an interessierte. Einige hingen diese Plakate auf und schickten und Bilder davon zu.

Juni

Black lives Matter

Gemeinsam mit Tausend anderen sind wir im Juni mehrfach in Stuttgart auf die Straße gegangen und haben ein klares Zeichen gegen Rassismus und Polizeigewalt gesetzt. 

Außerdem haben wir im kleinen Rahmen zusammen unseren SDAJ Livestream anzuschauen und danach dann gemeinsam zu diskutieren.

Kurzkampange: Gesundheit statt Profite!

Im Juni beschlossen wir als SDAJ unsere Kurzkampange „Gesunheit statt Profite“. Damit wollten wir Aufmerksam darauf machen, in was für einem desolaten Zustand sich das deutsche Gesundheitssystem befindet und was unsere Forderungen für bessere Bedingungen in Krankenhäusern, Schule und anderen Betrieben sind. In Stuttgart gestalteten wir z.b. eine Seite der „Roten Spritze“ der DKP, was wir zukünftig fortsetzen möchten.

Antifaschistisches Wochenende

An letzten Wochenende im Juni war in Stuttgart einiges geboten, unter anderem versuchten reaktionäre bis faschistische Kräfte die Ereignisse Samstagnacht am vorletzten Juni Wochenende zu nutzen um Stimmung gegen migrantische Jugendliche zu machen wobei dann auch die Forderung nach mehr Polizei laut wurde. Dass die Polizei kein „Freund und Helfer“ ist sehen wir auch an den Black Lives Matter Demos, welche sich gegen Polizeigewalt und Rassismus wenden. Freitags bastelten wir gemeinsam Schilder mit Jugendlichen für die Proteste. Samstags gingen wir auf die Black lives Matter Dem und am Sonntag demonsterieren wir gegen die AfD

Juli

Gruppenvollversammlung

Auf unserer Gruppenvollversammlung im Juli werteten wir unsere Arbeit aus und gaben uns einen neuen Arbeitsplan für das nächts Jahr welchen wir anhand der Beschlüsse unseres Bundeskongresses für uns vor Ort konkretisiert und ausgearbeitet haben. Außerdem wählten wir eine neue Gruppenvorsitzende.

Stuttgart Links

Im Juli haben wir auch die Arbeit mit der DKP in Stuttgart intensiviert und haben in ihrer Zeitung der „Stuttgart Links“ unsere erste Jugendseite veröffentlicht. Dadurch wollten wir die Zeitung auch für Jugendliche attraktiver machen. Das wollen wir auch im nächsten Jahr fortsetzen. Die Ausgaben kannst du online auf der Webseite der DKP Stuttgart nachlesen.

August

Sommerschule

Im August gingen einige unserer Mitglieder auf unsere bundesweite Sommerschule. Dort beschäftigten wir uns zwei Wochen intensiv mit der Politischen Ökonomie und marxistischer Philosophie. Dabei hatten wir nicht nur die Möglichkeit uns weiterzubilden, sondern lernten auch viele coole Leute kennen und hatten eine Menge Spaß. 

Erinnern an Hanau

Am 19. August gedachten ca. 200 Menschen an den rechten Anschlag in Hanau vor 6 Monaten, bei dem 9 Jugendliche mit Migrationshintergrund ermordet wurden. Ein breites Bündnis – wovon wir ein großer teil waren – initiiert von DIDF, hatte die Gedenk-Veranstaltung in Stuttgart organisiert. „Kein Vergeben! Kein Vergessen!“, so heißt es im Aufruf. „Rassismus ist kein Einzelfall, sondern zeigt sich zunehmend durch strukturelle Ausgrenzung, Diskriminierung und Gewalt.“

Sommertreffen

Dieses Jahr haben wir ein Sommertreffen veranstaltet. Im kleinen Rahmen wir uns im Park getroffen, Snacks gegessen, kühle Getränke getrunken und in entspannter Atmosphäre mtieinander gechillt. 

September

Antikriegstag

Am 1. September beteiligten wir uns am Antikriegstag in Stuttgart. Am 04. September gab es von „Zusammen Kämpfen Stuttgart“ nochmal in Stuttgart Ost eine Kundgebung gegen Militarisierung und Krieg am Lukasplatz, bei der wir auch eine Rede zum Thema „Bundeswehr an Schulen“ gehalten haben. 

Schulanfangsaktion

Nach den ersten Schultagen, haben SchülerInnen und Schülervertreter aus Stuttgart, durch Plakate, Sticker und noch mehr ihre Unzufriedenheit über das Schulsystem zum Ausdruck gebracht und uns diese Bilder geschickt. Über mehre Tage verteilt fanden Nachts an Schulen verschiedene Aktionen statt. Auch im neuen Schuljahr machten wir den SchülerInnen klar: „Lasst euch nix gefallen, helft euch gegenseitig, haltet zusammen, kämpft gemeinsam für eure Interessen- und bleibt rebellisch!“

Tarifrunde öffentlicher Dienst

Im September beteilligten wir uns gemeinsam mit der DKP an einer Soldiaritätskundgebung für die Beschäftigten im Gesundheitswesen im Zuge der Tarifrunde im öffentlichen Dienst. 

Oktober

Gründung Gruppe Karlsruhe

Nachdem es uns erst letztens gelungen ist den Landesverband Baden-Württemberg in der SDAJ offiziell wiederzugründen freuen wir uns nun eine neue Gruppen bei uns begrüßen zu dürfen.Am 18.10.2020 haben sich Mitglieder der SDAJ in Karlsruhe getroffen, um dort eine Gruppe zu gründen. Mit dabei zur Unterstützung waren auch Mitglieder aus Stuttgart

Seminar zur Öffentlichkeitsarbeit

Ende Oktober fuhren einige Mitglieder von uns nach Essen zu unserem bundesweiten Seminar zur Öffentlichkeitsarbeit. Wir haben uns in etwas kleinerer Runde mit Maske und Abstand zusammengesetzt und unsere Erfahrungen mit Öffentlichkeitsarbeit auf der Straße und im Internet ausgetauscht.

November

Stolpersteine putzen

Am Wochenende vor der Progrommnacht sind unsere Mitglieder einzelnd in Stuttgart Ost losgezogen und haben Stolpersteine geputzt. Mit Teelichtern haben wir unsere Anteilnahme für die Opfer des Faschismus gezeigt und hatten dabei auch einige tolle Begegnungen mit Menschen, die das sehr schön fanden. 

Oberbürgermeisterwahl

Im Zuge der Oberbürgermeisterwahl in Stuttgart im November sind wir aktiv geworden, sind mit Jugendlichen ins Gespräch gekommen und haben ein Statement veröffentlicht, indem wir erklären warum Wählen allein nichts bringt und man selbst aktiv werden muss. 

Dezember

ORGANIZE: Aktiv gegen Corona Hotspot Schule

Im Dezember organisierten wir eine Online Kampagne, in der wir auf die katastrophalen Hygienemaßnahmen an Schulen hinwiesen und gemeinsam mit SchülerInnen dagegen vorgingen. Wir haben Plakate erstellt, die SchülerInnen an ihren Schulen verklebten, haben Flyer erstellt, die in Schulen aufgehangen wurden und haben uns informiert wie diese Zustände mit den Kapitalismus zusammen hängen.

Aktionstag: Abrüsten statt Aufrüsten

Am 05.12 waren wir auf der Kundgebung des Friendentreffs Stuttgart-Nord. Gemeinsam Demonstrierten wir gegen die Erhöhung der Rüstungsausgaben auf rund 50 Milliarden Euro

Weitere Links:

Neue Beiträge:

Keinen Euro für Krieg und Zerstörung!

Beteiligt euch am bundesweiten dezentralen Aktionstag der Friedensbewegung! Keinen Euro für Krieg und Zerstörung!Statt dessen Milliarden für eine soziale, gerechte und ökologische Friedenspolitik!Stoppt den Krieg! Verhandeln statt Schießen! Für das Erreichen dieser...

UZ-Pressfest 2022

Krieg und Krise, Aufrüstung und Inflation – es gibt viele Gründe warum es sich lohnt zusammen zu kommen und zu diskutieren, wie wir für eine bessere Welt kämpfen können. Das UZ-Pressefest der DKP findet dieses Jahr in Berlin auf dem Rosa-Luxemburg-Platz statt. Dort...

Das war unser Pfingstcamp 2022!

Arbeiterliederabend, Workshops, Vernetzung, Spiele, Diskussionsrunden und vieles mehr konnten wir am vergangenen Wochenende (03. bis 06. Juni) beim Pfingstcamp Süd in Zwingenberg (Baden-Württemberg) genießen. Alle zwei Jahre nutzt die ArbeiterInnenjugend das...

SDAJ Ludwigsburg gegründet!

Nach mehreren Jahren gibt es jetzt wieder eine SDAJ-Gruppe in Ludwigsburg! Wir haben uns auf dem Pfingstcamp-Süd der SDAJ am 4. Juni 2022 in Zwingenberg zusammengefunden und neu gegründet. Wir sind junge Arbeitende, SchülerInnen, Azubis und StudentInnen welche sich in...

Für den Frieden – Gegen G7!

günstige An und Abreise über alle SDAJ Gruppen in Baden-WürttembergWir fahren gemeinsam zur Demo und zurück dabei hast du die Möglichkeit die SDAJ kennenzulernen - In vielen Gruppen organisieren wir auch im Vorfeld Demo-Workshops!Demo am 26.06, in...

7 Euro für einen Döner?

In der Mittagspause vor dem anstrengenden Nachmittagsunterricht oder nach Feierabend einen leckeren Döner - es gibt kaum bessere, schnellere Mahlzeiten. Doch er hat einen bitteren Geschmack von Inflation, wenn man 7€ für ihn bezahlen musste, falls man ihn sich...

SDAJ Pfingstcamp 2022

Das wichtigste in kürze:günstige An und Abreise über alle SDAJ Gruppen in Baden-WürttembergWorkshops, Sport-Events, Kreativangebote, eine Party und vieles mehrZeltplatz bei Zwingenberg in Baden-WürttembergTicket gibt's bei der SDAJ Gruppe in deiner Nähe für 20€...

Freiheit für Mikhail und Aleksander Kononovich

Gestern waren wir, die SDAJ Freiburg und die KJ Basel, gemeinsam auf der Straße, um Menschen auf die unrechtliche Verhaftung der Genossen Mikhail und Aleksander Kononovich aufmerksam zu machen. Unseren Genossen wird, ohne jegliche Beweise, vorgeworfen, sie würden mit...

Solidarität mit den Betroffenen der Hausdurchsuchungen!

Am Morgen des 22. März durchsuchten Polizisten in Stuttgart, Tübingen, sowie Villingen-Schwenningen mehre Wohnungen von AktivistInnen aus dem antifaschistischen Spektrum. Die Behörden konnten für diese Hausdurchsuchungen keine aktuellen Verschuldungen der...

SDAJ-Bundeskongress beschließt Kampagne gegen Aufrüstung

Am vergangenen Wochenende fand der 25. Bundeskongress der SDAJ in Eschborn bei Frankfurt statt. Nach einem Jahr kontroverser Diskussion konnten die zentralen Anträge zur Handlungsorientierung, Kampagnen, Zukunftspapier-Aktualisierung, Kuba-Brigade, Verbandsanalyse und...