Rede auf der Kundgebung der VVN-BdA am 30.01.2024

Veröffentlicht am: 30. Januar 2024
Dieser Beitrag wurde in unserer Kategorie "Karlsruhe" veröffentlicht

Wir dokumentieren die Rede der SDAJ Karlsruhe auf der Kundgebung der VVN-BdA am 30.01.2024:

Nie wieder Faschismus, Nie wieder Krieg! – Das ist die Lehre aus zwölf Jahren deutschem Faschismus. Zwölf Jahre die für Millionen Kommunisten, Sozialdemokraten, Gewerkschafter, Sinti, Roma, Behinderte, Homosexuelle, Juden und Slawen Diskriminierung, Unterdrückung, systematische Verfolgung, Folter und Tod bedeuteten. In den Vernichtungslagern, durch Massenexekutionen, Todesmärsche und Pogrome wurden von den Faschisten unvorstellbare Verbrechen begangen.

Nie wieder! – Für uns bedeutet das, einem wieder erstarkenden Faschismus immer und überall klar entgegenzutreten. Seit Jahren erleben wir einer Rechtsentwicklung der Gesellschaft. Eine Rechtsentwicklung, die nicht nur dadurch entsteht, dass reaktionären Kräften wie der AFD eine immer größere Plattform gegeben wird, sondern auch dadurch, dass die Regierungsparteien die Forderungen der AFD nach mehr Abschiebungen umsetzen und den Sozialabbau und die Militarisierung vorantreiben, während gleichzeitig immer mehr demokratische Rechte abgebaut werden. Im Zuge dessen erleben wir ein Ausmaß der Staatsrepression gegen fortschrittliche Kräfte, wie z.B. gegen die Solidaritäts-Demonstrationen für Palästina, die in Deutschland nahezu beispiellos bleibt. Der AfD kommt dabei die Rolle zu, die Unzufriedenheit aufzufangen und in herrschaftskonforme Bahnen zu lenken. Wenn die überwiegende Mehrheit gespalten wird, richtet sie ihre Wut nicht auf die Verursacher von Sozialabbau, Krieg und Krise, nämlich die Banken und Konzerne, sondern aufeinander.

Nie wieder! – Das heißt für uns Arbeiterjugendliche, Krieg, Faschismus und der ihnen voranschreitender Militarismus, mit allen Mitteln entgegenzutreten. Wenn die Bundeswehr offen an Schulen auftreten und rekrutieren darf, wie es jetzt in Bayern sogar zur Pflicht werden soll und die Regierung sich das erste mal seit dem Kalten Krieg einen ā€žVerteidigungsplanā€œ zusammengestellt, einen Verteidigungsplan wie ihn nur ein Land haben kann, dass sich offen auf einen Konflikt vorbereitet, alles währen das größte NATO-Manöver seit 1990 stattfindet, dann müssen wir offen sagen, dass wir uns nicht zu Kanonenfutter verarbeiten lassen werden, dass wir unsere Leben nicht für die Profite des deutschen Kapitals opfern werden und dass wir uns nicht aufgrund oberflächlicher Differenzen wie Herkunft und Religion spalten lassen, sondern dem Krieg und Faschismus immer und überall einheitlich und solidarisch entgegentreten!

Nie wieder! – Das heißt die Vernichtung des Faschismus mit seinen Wurzeln, das heißt konsequent für die Rechte und Interessen der Jugend kämpfen – gegen das Profitinteresse der Banken und Konzerne, die schon einmal in diesem Land Faschisten an die Macht gebracht haben, um ihre Herrschaft zu sichern.

Deshalb: Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!

Weitere Links:

Neue Beiträge:

Unterstützt Kinder in Gaza! Jede Spende hilft!

Vor wenigen Tagen ist das muslimische Opferfest geendet. Es ist das höchste Fest im Islam. Doch anstatt der üblichen Feierlichkeiten bestand der Alltag für viele Menschen in Gaza aus Hunger, Angst und Tod. Die humanitäre Lage in Gaza ist durch Israels Angriffe auf die...

UZ-Friedenstage

Das Wichtigste in Kürze: Günstige gemeinsame An- und Abreise über alle SDAJ Gruppen in Baden-WürttembergJugendprogramm, Workshops, Vorträge, Diskussion, Kreativangebote und vieles mehrIn BerlinTicket und Übernachtungsmöglichkeiten gibt's über die SDAJ Gruppe in deiner...

Pfingstcamp 2024

Das wichtigste in kürze:Günstige gemeinsame An- und Abreise über alle SDAJ Gruppen in Baden-Württemberg mit dem Deutschland/JugendticketWorkshops, Sport-Events, Kreativangebote, eine Party und vieles mehrZeltplatz bei Zwingenberg in Baden-WürttembergTicket gibt's bei...

Zeit der Diskussion, der Analyse und Beschlüsse

Auf dem 26. Bundeskongress stellt die SDAJ die Weichen für den Kampf der Jugend in Zeiten von Krieg und Krise Die Arbeiterjugend steht Kriegsgefahr, Militarisierung und Perspektivlosigkeit gegenüber. Auch wenn sich teils Widerstand in zunehmenden Protesten und...

Hilf unseren Genossen in Palästina! Die DFLP braucht für ihren humanitären Einsatz Hilfe

Die humanitäre Lage in Gaza ist weiterhin katastrophal: Millionen wurden vertrieben und sind Opfer von Bombardierungen und der Bodenoffensive. Krankenhäuser und andere humanitäre Einrichtungen wurden zerstört und nur wenige sind übrig geblieben. Wohltätige...

LLL Wochenende 2024

Das wichtigste in kürze:günstige gemeinsame An und Abreise sowie Tickets über alle SDAJ Gruppen in Baden-WürttembergTempodromMöckernstrasse 1010963 BerlinErlebe eine Demo, Konferenz und zahlreiche Workshops zu aktuellen Themen. Tauche ein, lerne, diskutiere und sei...

Gewerkschaftsseminar und Demonstration in Mannheim

Am 11. November versammelten sich zahlreiche Mitglieder aus ganz Baden-Württemberg in Mannheim, um gemeinsam beim Gewerkschaftsseminar der SDAJ über die historische und aktuelle Bedeutung von Gewerkschaften zu diskutieren. Die Veranstaltung ermöglichte es uns, unser...

Kicken gegen Rassismus in Stuttgart

Am vergangenen Wochenende nahmen wir, die SDAJ Baden-Württemberg, am Fußballturnier "Kicken gegen Rassismus" in Stuttgart teil. Die Veranstaltung, die darauf abzielte, ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung zu setzen, wurde vom "Antifaschistischen...

Zukunftspapier Seminar in Karlsruhe

Am vergangenen Sonntag fand ein landesweites Jugendseminar in der wunderschönen Stadt Karlsruhe statt. Gemeinsam mit unserem Landesverband Baden-Württemberg hatten wir die Gelegenheit, uns mit dem Zukunftspapier auseinanderzusetzen und dabei über die Grundlagen...

Festival der Jugend 2023

Das wichtigste in kürze:günstige gemeinsame An und Abreise sowie Tickets über alle SDAJ Gruppen in Baden-WürttembergJugendpark in Köln direkt am RheinEin Wochenende voller politischer Workshops, Konzerte, Kulturangebote und Sport – organisiert von jungen Leuten aus...