Lesekreis: Was ist eigentlich Faschismus?

Veröffentlicht am: 1. März 2015
Dieser Beitrag wurde in unserer Kategorie "Allgemein" veröffentlicht

Am 15. März starten wir einen zweiten Lesekreis zum Thema Antifaschismus. Der Lesekreis findet immer sonntags von 14 bis 16 Uhr, und teilweise noch in den Semesterferien bzw. Osterferien, statt.

Vorwissen oder vorherige Lektüre sind nicht notwendig; alle Materialien werden euch auf den jeweiligen Sitzungen zur Verfügung gestellt und die Texte lesen wir gemeinsam auf den Sitzungen.

Den Ort und alles weitere erfahrt ihr nach der Anmeldung per Mail.

Anmeldungen und Fragen zum Lesekreis bitte an: kontakt@tuebingen.sdaj-bawue.de

Sitzungsplan

1. Sitzung/15. März: Was ist eigentlich Faschismus?

2. Sitzung/22. März: Pseudo- soziale Positionen der Rechten

3. Sitzung/29. März: Faschistische Gefahr und antifaschistischer Widerstand heute?

(5. April: Pause)

4. Sitzung/12. April: Die Neuen Rechten: Pegida, HoGeSa, AfD und Co

5. Sitzung/19 April: Workshop: Sprach- und Erkennungscodes der Nazis

(88“, „Ahnenblut“ und „Mitteldeutschland“)

 

Was ist Faschismus und wie lässt er sich bekämpfen?“

Um zu wissen wie wir uns gegen den Rechtsruck in der Gesellschaft zur Wehr setzen und neue und alte Faschisten effektiv bekämpfen können, müssen wir zunächst mal verstehen was Faschismus denn eigentlich ist. Hast Du dich das auch schon einmal gefragt? Hast Du in der Schule oder Uni eine befriedigende Antwort bekommen?

Im Geschichtsunterricht ist wenn überhaupt nur im Zusammenhang mit dem 2. Weltkrieg (1939-1945) von „Faschismus“ die Rede, meist spricht man ironischer Weise von Nationalsozialismus. Und möglicherweise verbindet sich damit der Eindruck, dass Faschismus eben Geschichte ist. Dabei ist doch mehr als offensichtlich, dass es heute noch Nazis gibt. Wieso? Welche Rolle spielen sie in unserer Gesellschaft? Und wem nützen Nazis? Dem allergrößten Teil der Bevölkerung jedenfalls nicht!

Wie ist der Aufschwung der AfD zu erklären und wie schaffen es PEGIDA („Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“)  und HoGeSa („Hooligans gegen Salafisten“), ihren antimuslimischen Rassismus populär zu machen?

Wenn es uns ernst damit ist den Faschismus und seine Wurzeln zu vernichten, genügt es sicher nicht sich faschistischen Aufmärschen in den Weg zu stellen. Damit Antifaschismus konkret wird, müssen wir uns auch mit den Ängsten und Bedürfnissen beschäftigen an die Nazis mit ihren Lügen anknüpfen.

Antifaschismus wird dann konkret, wenn wir unser Verhalten danach ausrichten, d.h. wenn wir es schaffen uns gegen alle Formen von sozialer Ausgrenzung, von Rassismus und Ungleichbehandlung, gegen Krieg, für demokratische und soziale Rechte, einsetzen und den Menschen klarmachen, dass die Grenzen nicht zwischen den Völkern, sondern zwischen Arm und Reich verlaufen.

Antifaschismus muss sich auch mit der Neuformierung des rechten Lagers beschäftigen. Wir wollen dafür keine fertigen Antworten liefern, sondern gemeinsam den Fragen der Zeit auf den Grund gehen. Und weil es kurzerhand viel mehr Spaß macht und effektiver ist dies gemeinsam zu tun, planen wir ab den 15. März  einen Lesekreis zum Thema Antifaschismus. Er findet sonntags von 14-16 Uhr statt. Du brauchst kein Vorwissen und musst auch keine Texte vorher lesen.

Weitere Links:

Neue Beiträge:

Antikriegstag-Karlsruhe

Liebe Kolleg:innen, Genoss:innen, Antimilitarist:innen! Ich spreche heute für die Sozialistische Deutsche Arbeiter Jugend. Der Jugendteil ist mir heute besonders wichtig, denn leider hat meine Generation Krieg und Frieden nicht mehr so auf dem Schirm. Als der...

CSD in Stuttgart

Diskriminierung von Menschen der LGBTQ+ Community? Versuchtes Parteiverbot der DKP? Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Um darüber zu diskutieren, waren wir diesen Samstag mit einem Infostand auf dem Christopher Street Day. Unsere Kernaussage: Der Abbau und die...

Solidarität macht stark! – Angriff auf den Parteienstatus der DKP zurückgewiesen!

Das Bundesverfassungsgericht hat am Dienstag der Beschwerde der DKP gegen den Entzug des Parteienstatus und damit auch ihrer Nichtzulassung zur Bundestagswahl zugestimmt. Nicht nur in Bezug auf die formalen Gründe, „Vor allem aber gestanden sie der Partei zu...

SDAJ Sommercamp 2021

Vom 27. bis zum 29. August findet das SDAJ Sommercamp am Marbach Stausee in Hessen statt! Mit politischen Runden, Workshops, Vorträgen, Kunst, Liveacts und Sport heißt es dieses Jahr endlich wieder Sommer, Sonne, Sozialismus. Aus Baden-Württemberg wird es eine...

Der CSD 2021 in Freiburg

Unter dem Motto „Break free“ konnte es dieses Jahr wieder einen CSD in Freiburg geben. Der Demonstrationszug konnte aufgrund der coronabedingten Auflagen zwar nicht stattfinden, aber dennoch fanden sich ca. 5000 Menschen auf dem Stühlinger Kirchplatz zusammen. Die...

Stellungnahme Entzug des Parteienstatus der DKP

Der Bundeswahlleiter hat angekündigt, der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) – der mit der SDAJ freundschaftlich verbundenen Partei – den Parteienstatus abzuerkennen. Das würde heißen, dass die DKP nicht zur Bundestagswahl im September antreten kann und sie in den...

Noch kein Impftermin? Wir können dir helfen!

Noch kein Impftermin? Du blickst nicht mehr durch oder suchst schon seit Tagen verzweifelt einen Termin? Kein Problem wir helfen dir aus dem Chaos! Dank intelligenter Technik und vieler ehrenamtlicher HelferInnen unterstützen wir dich (egal ob jung oder alt) bei...

Die SDAJ Freiburg ist wieder da!

Willkommen bei der SDAJ Freiburg! Nach Jahren gibt es wieder eine lokal ansässige Ortsgruppe, die jungen Menschen sozialistische sowie kommunistische Politik unsere Weltanschauung in Breisgau und Region näher bringen will. Wir setzen uns gegen Krieg, Imperialismus...

#UnblockCuba Aktion in Stuttgart

​Bereits zum 28. Mal haben die Vereinten Nationen die Handels-, Wirtschafts- und Finanzblockade der USA gegen Kuba verurteilt. Von den 193 Mitgliedsstaaten der UN schlossen sich 187 der Resolution zur Verurteilung des US-Embargos an. Diese Blockadepolitik hat immer...

Gebt die Impfpatente frei! Aktion der SDAJ Ulm

Heute haben wir als SDAJ Ulm eine kleine Kundgebung durchgeführt, um gegen die Ungerechtigkeiten der aktuellen Corona Maßnahmen der Bundesregierung aufmerksam zu machen. Einige Impressionen findet ihr hier:Flyer der SDAJ Ulm über die Nutzlosigkeit und Ungerechtigkeit...